Aurich Notizen, Gedanken, Reflexionen
Eberhard Aurich

   

 

 

Gelesen 2012

 

Umberto Eco

Geschichten für aufgeweckte Kinder

Eco

Vom Bestseller-Autor engagierter und gut gemeinter Appell an Kinder, ich glaube nur nicht, dass dieser Text deren Seele wirklich bewegt. Auch die "hochwertigen" Zeichnungen sind eher geeignet, dass ein Kind das Buch eher weglegt.

Angela Elis

Betrüger Republik Deutschland

Betrueger
Über die alltäglichen Lügen in der Politik, Medien, Internet, beim Essen und Gesundbleiben, Vorschläge zur Änderung - ein kritisches Buch, wird nur nicht viel nützen, denn Lüge und Wahrheit sind offensichtlich ein ewiges Paar.

Peter Scholl-Latour

Die Welt aus den Fugen

Scholl-Latour

Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart. Das Buch hilft, sich eine von den Medien unabhängige Meinung zu bilden: Nahost, China, Obama, EU, Afrika. Bemerkenswert seine Warnung vor den einmischenden und überheblichen Positionen des Westens im Hinblick auf China und Russland.

Christa Wolf

Kassandra

Kassandra
Ich gestehe, diesen Text im Gewirr der Personen und Ereignisse nicht wirklich verstanden und deshalb auch nicht zu Ende gelesen zu haben. Ich habe nur so viel begriffen, dass die Autorin den Untergang der DDR wie Kassandra den Untergang Trojas voraussagen wollte. Da hat sie ihre politische Botschaft in hoher Sprachkultur in eine mystische Geschichte verpackt. War das nun Anfang der 1980er Jahre mutig oder eher die Wahrheit verschleiernd?

Gerd Bosbach
Jens Jürgen Korff

Lügen mit Zahlen

Luegen

Schon 1989 sang Frank Schöbel ein Lied, das damals auf bestimmte DDR-Erscheinungen reagierte.

Nur: Die Zeiten haben sich geändert, aber es gibt täglich neue Lügen.


Frank Schöbel - Wir Brauchen Keine Lügen Mehr (HQ)… - MyVideo

Christian Thielemann

Mein Leben mit Wagner

Thielemann_Buch

Isabel Allende

Mayas Tagebuch

Maya

Ludwig Uhland

Gedichte
Anlass: 225. Geburtstag, ich selbst geboren in der Uhlandstraße in Chemnitz

Manfred Lütz

Bluff! Die Fälschung der Welt

Bluff

Wilfried Poßner

Wenn die Sterne untergehen

Sterne

Meine Rezension

Frédéric Chaudiere

Geschichte einer Stradivari

Stradivari

Christoph Drösser

Wie groß ist unendlich?

Unendlich

Hans Magnus Enzensberger

Der Zahlenteufel

Teufel

Georg Fülberth

Geschichte der BRD

BRD

Meine Betrachtung

Hans Fallada

Jeder stirbt für sich allein

Fallada

Meine Gedanken zu diesem Buch

Konstantin Simonow

Man wird nicht als Soldat geboren

Meine Gedanken zu diesem Buch

Diskussion im ND über die Toten-Ehrung auf dem Mamai-Kurgan

Meine Meinung (Leserbrief)

Jörg Roesler

Geschichte der DDR

Basis_DDR

Jörg Roesler : Geschichte der DDR, Pocketformat, 130 Seiten
EUR 9,90, Reihe Basiswissen des Papyrossa Verlages, Köln 2012
http://www.papyrossa.de/sites_buchtitel/roesler_geschichteDDR.htm

Meine Rezension

Meine Notizen über eine Diskussion bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Leonardo Padura

Der Schwanz der Schlange

Padura

Bertolt Brecht

Die 7 Todsünden der Kleinbürger

Lothar Herzog

Honecker privat

Herzog

Meine Rezension

Charles Dickens

Große Erwartungen

Dickens

GEOEPOCHEEDITION

Barock

 

Protokoll des Außerordentlichen Parteitags der SED/PDS 1989

Michael Schumann

Reden und Aufsätze

Hans Kalt

In Stalins langem Schatten: Zur Geschichte der Sowjetunion und zum Scheitern des sowjetischen Modells

Stalin

Andreas Wehr

Griechenland: Die Krise und der Euro

Wehr

Manfred Weißbecker

Das Firmenschild: Nationaler Sozialismus

Nazis

Günter Grass

Grimms Wörter

Grass

GEOEPOCHEEDITION

Renaissance

William Shakespeare

Hamlet

Zu Hamlet

Warum heute eigentlich noch Hamlet?

Maxim Gorki

Meine Universitäten

Hans-Dieter Mäde

Nachricht aus Troja

Troja

Meine Gedanken zu Hans-Dieter Mädes Buch

Michail Gorbatschow

Perestroika. Die zweite russ. Revolution

Hermann Hesse

Die Heimkehr

Alain de Botton

Freuden und Mühen der Arbeit

Arbeit

Wilfried Poßner

So war die Pionierorganisation

Ralf Bönt

Das entehrte Geschlecht

Geschlecht

Pablo Neruda

Ich bekenne, ich habe gelebt (Autobiografie)

Neruda

Gegen die Umbennung einer Schule in Chemnitz

Gerd König

Fiasko eines Bruderbundes

Koenig

Margot Honecker

Zur Volksbildung

Margot Honecker

Meine Gedanken zu Margot Honeckers Buch

Margot Honeckers Antwort auf meine Gedanken

Siegfried Lenz

Die Maske

Lenz

Franz Kafka

Der Prozess

Prozess

Martin Suter

Allmen und der rosa Diamant

Suter

Marie-Sabine Roger

Poet der kleinen Dinge

Poet

Meine Rezension

Loriot

Bitte sagen Sie jetzt nichts

Loriot

Jesper Juul

Elterncoaching

Juul

Wladimir Kaminer

Liebesgrüße aus Deutschland

Kaminer

Thomas Brasch

Vor den Vätern sterben die Söhne

Thomas Brasch

Marion Brasch

Ab jetzt ist Ruhe

Marion Brasch

Mein Brief an Marion Brasch

Erich Honecker

Letzte Aufzeichnungen

Honecker

Meine Gedanken zu diesem Text

Jonas Jonasson

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Hundert

Christa Wolf

Was bleibt

Was bleibt

Hermann Hesse

Unterm Rad

Auszüge

Thomas Melle

Sickster

Sickster

André Pilz

Man down

Man down

Christa Wolf

Kindheitsmuster

Kindheitsmuster

Christa Wolf

Nachdenken über Christa T.

Christa T.

Ferdinand von Schirach

Der Fall Collini

Collini

Julia Franck

Rücken an Rücken

Franck

Christa Wolf

Stadt der Engel

Stadt der Engel

Eugen Ruge

Zeiten des abnehmenden Lichts

Ruge

   

Beginn:

10.12.2011