Aurich Notizen, Gedanken, Reflexionen
Eberhard Aurich

   

 

 

 

Kochrezepte

Wir kochen gern und probieren manches aus. Hier unsere Tipps für Weihnachten 2012 und andere Anlässe.

Arabischer Tabloeah (Petersiliensalat)
Flammkuchen
Stollenkonfekt
Erzgebirgischer Rosinenstollen
Mohnrolle
Entenbrust mit Pastinaken und Süßkartoffelpüree
Charlotte royal

Charlotte royale

Charlotte
Druckfassung (PDF)

Zutaten

Biskuit
4 Eier
75 g Zucker
75 g Mehl
220 g Himbeerkonfitüre
Creme
30 g Speisestärke
1 Päckchen Vanillepudding
9 Eigelb
400 ml Milch
3 Blatt weiße Gelatine
2 Vanilleschoten
500 ml Schlagsahne
150 g Zucker

Erstellen

  1. Biskuit
    Eier trennen.
    Eigelbe und 50 g Zucker mit dem Handrührer schaumig schlagen. Mehl darauf sieben. 3 Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen.  Mehl mit ein Viertel des Eischnees unter die Eigelbmasse rühren, dann den restlichen Eischnee unter die Masse heben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech die Masse verteilen (ca 30x40 cm), im vorgeheizten Backofen bei 240 Grad auf der 2. Schiene von unten 6-7 min backen.
  2. Biskuit mit dem Papier vom Blech nehmen und mit dem Papier nach oben auf ein mit Zucker bestäubtes Küchentuch legen. Nach 3-4 min das Papier abziehn. Den Teig umdrehen. Konfitüre darauf gleichmäßig verteilen. Teig zu einer festen Rolle aufrollen.
  3. Eine große Schüssel mit Folie auskleiden. Die Rolle in dünne (1 cm) Scheiben schneiden, diese Scheiben in die Schüssel nebeneinander legen und damit auskleiden.
  4. Creme
    Für die Creme Stärke, Puddingpulver und Eigelbe mit 100 ml Milch verrühren, Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschoten aufschneiden, das Mark herauskratzen. Restliche Mlich mit 350 ml Sahne, Zucker, Vanillemark und den Schoten aufkochen und 15 min ziehen lassen.
  5. Vanilleschoten herausnehmen, nochmals aufkochen, Eigelbmischung schnell einrühren und 1 min unter Rühren kochen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Creme auflösen. Abkühlen lassen.
  6. Restliche Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Creme in die Biskuit-Schüssel füllen. Evtl. übrig geblieben Biskuitscheiben oben auf legen.
  7. Alles mit Klarsichtfolie bedecken und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
  8. Creme auf eine Platte stürzen, Folie entfernen. Mit Sahne reichen.