Aurich Notizen, Gedanken, Reflexionen
Eberhard Aurich

   

 

 

 

Tagebuch 2017

 

22.07.2017

Botanische Nacht. Magische Naturwelten im Botanischen Garten Berlin

botnachtbotnacht

19.07.2017

Wegen zu großer Differenzen mit dem Sprecher der Bürgerinitiative "Willkommen im Allende-Viertel" trete ich aus dieser aus.

19.07.2017

Schreibe Mail an Bezirksbürgermeister Oliver Igel und drücke meine Verwunderung aus, dass es seitens des Bezirks bisher keinerlei Dank für die Aktivitäten von Mitgliedern der Bürgerinitiative gegeben hat. Oliver Igel antwortete, erklärte das Überraschende der Situation mit der Schließung des Flüchtlingsheims und drückte seine Wertschätzung aus.

18.07.2017

Die Bürgerinitiative "Willkommen im Allende-Viertel" tagt vorerst zum letzten Mal und entscheidet, sich für künftige Aufgaben bereit zu halten, falls solche im Allende-Viertel anfallen.

17.07.2017

Erneute Beseitigung von Schmierereien im Volkspark Köpenick

VandaleVandalevandale

Wie lange wollen wir Bürger uns das noch gefallen lassen, dass sich Ganoven im Kiez austoben? Mit großem Engagement hatte der Heimatverein Köpenick e.V. dem Volkspark einige gestalterische Glanzlichter hinzugefügt. Wir verbanden damit die Hoffnung, dass die Schmierereien im Park endlich aufhören. FEIN-Mittel des Senat und ehrenamtliches Engagement wurden dafür eingesetzt. Wir bitten alle aus der Nachbarschaft um ihre Meinung, damit energischere Schritte gegen dieses Rowdytum eingeleitet werden können. Anzeige gegen die Schmierer ist erstattet.

02.07.-12.07.2017

Kreuzfahrt in Russland von Moskau nach St. Petersburg mit Prinzessin Annabella über Wolga, Kanäle und Seen

Russland

30.06.2017

Der Deutsche Bundestag beschloss mit Mehrheit die sog. "Ehe für alle", d.h. Lesben und Schwule können jetzt heiraten und Kinder adoptieren. Die Entscheidung wurde möglich, weil der Fraktionszwang bei der Abstimmung aufgehoben worden war und die Abgeordneten frei nach ihrem Gewissen entscheiden konnten.

28.06.2017

Abschied vom Salvador-Allende-Haus

In gelöster Stimmung mit Musik und einer Grillparty verabschiedeten sich Bewohner und Mitarbeiter des Allende-Hauses voneinander. Tränen flossen bei den Kinderbetreuern, den Willkommenslehrerinnen der Amtsfeld-Grundschule und einheimischen Mitschülern der Flüchtlingskinder. Mitglieder der Bürgerinitiative "Willkommen im Allende-Viertel" und ehrenamtliche Helfer waren gekommen, um adieu zu sagen und sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Heimbetreiber EJF zu bedanken. Dreieinhalb Jahre erfolgreicher solidarischer Gemeinsamkeit gehen zu Ende. Es ist in dieser Zeit gelungen, das Flüchtlingsheim im Allende-Viertel heimisch zu machen. Viele gemeinsame Erlebnisse kamen an diesem Nachmittag in Erinnerung: Kinderfeste, Weihnachts- und Ballonfeste, Ausflüge, Schwimmkurse, persönliche familiäre Kontakte und gemeinsame Kochaktionen sowie die nicht abreißenden Kleiderspenden der Bevölkerung. Auch die Auseinandersetzungen mit Heimgegnern und Vorbehalten von Bürgern kamen in Erinnerung. Allen Bewohnern wünschten alle von Herzen in neuer Umgebung viel Freude und einen guten Abschluss ihrer Asylverfahren.

27.06.2017

wandwandwand
Gemeinsam mit den Enkeln gestaltete Wand im Vorgarten

26.06.2017

DDR: Der Jugend Vertrauen und Verantwortung? Ehrliche Absicht oder nur Propaganda und Machtkalkül? (PDF) Eine kritische Reflexion (bearbeitet 2017)

24.06.2017

Besichtigung der Schlossbaustelle am Tag der Offenen Tür und Besuch der Skulpturensammlung im Alten Museum

Schlossaltmuseum

22.06.2017

Ein "Wächter" im Park

waechter

16./17.06.2017

Hochzeit: Jüngste Tochter von Christa Streiber-Aurich hat geheiratet.

16.06.2017

Helmut Kohl (Bundeskanzler von 1982-1998) gestorben.

13.06.2017

 

50. Mitgliederversammlung des Heimatvereins Köpenick e.V.: Der Heimatverein schlägt einen Runden Tisch "Für ein sauberes und schönes Köpenick!" vor. Er will sich nicht mit Vandalismus und Vermüllung der Altstadt und des Allende-Viertels und andere Kieze abfinden und wird konkrete Vorschläge zur Veränderung unterbreiten.

12.06.2017

Deutsches Kinder- und Medienfestival Goldener Spatz in Gera

spatz
spatz
spatz
Eine Folge von Schloss Einstein im Wettbewerb und im Gespräch

10.06.2017

Die neue mit FEIN-Mitteln erworbene Tischtennisplatte im Volkspark wurde nach wenigen Wochen bereits beschmiert, ebenso die daneben stehende Bank. M. Norbert schrieb uns: "Hallo Herr Aurich, die Platte haben wir und andere begeisterte Spieler schon intensiv eingespielt. Leider haben sich auch nun auch zwei Personen darauf mit wasserfestem Edding verewigt. Zudem auch auf der Bank. Gibt es eine Möglichkeit dies mit ihrer Unterstützung zu entfernen?"

tplatte

Familie Aurich hat die Sudelei noch am Samstag beseitigt und Anzeige beim Ordnungsamt wegen Sachbeschädigung erstattet.

01.06.2017

Der amerikanische Präsident Trump verkündet den Ausstieg der USA aus dem Internationalen Klimaschutzabkommen - Empörung in weiten Teilen der Welt.

28.05.2017

 

Zitadelle Spandau: ENTHÜLLT: Berlin und seine Denkmäler

zitadellezitadelle

28.05.2017

Friedhof Heerstraße: Grab von Loriot

loriot

26.05.2017

Drei der neuen Mülleimer im Volkspark waren erneut verschmiert: Alle Schmierereien wurden
von mir beseitigt.

25.05.2017

IGA Berlin: Gala "Kunst des Lachens" mit Eckart von Hirschhausen

iga

24.05.2017

Unser Garten am Himmelfahrtstag

garten

23.05.2017

Besuch der IGA in den Gärten der Welt in Marzahn

iga

20.05.2017

Die neue Tischtennisplatte im Volkspark wird angenommen.

platte

17.05.2017

 

Besuch der Berliner Gemäldegalerie am Kulturforum

Galerie

14.05.2017

In NRW verliert die SPD krachend eine weitere Landtagswahl. Hannelore Kraft tritt von allen Ämtern zurück. Die CDU wird stärkste Partei, die FDP gewinnt hinzu, die Grünen stürzen ab, die Linken kommen nicht in den Landtag, aber die AfD - nun im 13. Landtag. Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz findet kein Wort zur sachlichen Analyse, warum die SPD drei Wahlen hintereinander verliert und keine konkreten Argumente, warum man ihn als Kanzler wählen sollte.

14.05.2017

Ritterfest auf Schloss Diedersdorf

ritterritter
ritter

12.05.2017

Auch das zweite Haus im Volkspark nimmt Gestalt an.

haus

11.05.2017

 

EGA Erfurt

ega
egaega

10.05.2017

 

Christa Streiber-Aurich (3. v.l.) verabschiedete sich in Erfurt von der Fernsehgemeinde "Schloss Einstein". Sie hatte die erfolgreiche Serie von Anfang an als Redakteurin betreut.

abschiedabschied

09.05.2017

Die Berliner Woche berichtet über die Aktion des Heimatvereins im Volkspark.

bw

09.05.2017

Verhaftung im Allende-Viertel. Nach Informationen der Berliner Zeitung durchsuchten Polizisten am Morgen das Flüchtlingsheim in der Köpenicker Alfred-Randt-Straße. Dort war der 23-jährige Moussa H.A., der aus der syrischen Stadt Rakka stammt, seit rund anderhalb Jahren untergebracht. Nach Angaben der Generalbundesanwaltschaft soll er in Syrien der Terrorgruppe „Jabhat al-Nusra“ angehört und sich an Kämpfen gegen die Truppen des Machthabers Assad beteiligt haben. Bei der Festnahme am Morgen war nach Angaben von Anwohnern ein riesiges Polizeiaufgebot vor Ort.

09.05.2017

Archäologische Wanderung mit dem Heimatverein durch die Altstadt von Köpenick. Gunnar Nath vom Landesdenkmalamt Berlin erläuterte die Gründungsgeschichte von Köpenick. Besuch des Köpenicker Heimatmuseums mit einem Überblick über die Geschichte Köpenicks.
museummuseum
museum

07.05.2017

Stichwahl zur Päsidentschaft in Frankreich: Emmanuel Macron gewinnt mit 65 Prozent und schlägt die rechte Marine Le Pen, ein Votum für Europa und dessen weitere Entwicklung - auch eine Herausforderung für Deutschland.

07.05.2017

Wahlen in Schleswig-Holstein: Die CDU gewinnt überraschend hoch, die SPD verliert dramatisch, Schulz, der Kanzlerkandidat der SPD, palavert und schwätzt weiter. Grüne und FDP sind entscheidend für Regierungsbildung.

07.05.2017

Besuch des neuen Museums Barberini in Potsdam

barberinibarberini

06.05.2017

Besuch der neuen Müggelbaude am Fuße des Müggelturms

05.05.2017

Konzerthaus Berlin: Hommage an Alfred Brendel

05.05.2017

Der Volkspark Köpenick im Frühjahr 2017

Bericht, Bilanz und Vorschläge

03.05.2017

Mandy Norbert aus dem Allende-Viertel hatte vorgeschlagen, die von ihr und ihren Freunden oft genutzte Tischtennisplatte zu erneuern. Mit Mitteln aus dem Programm "Bunte Nachbarschaft" (FEIN) wurde eine neue Platte aus Acryl-Beton beschafft und jetzt rechtzeitig zur "Tennis-Saison" durch den Werkhof des Grünflächenamtes montiert. Allen Tennisfreunden ein fröhliches "Sport frei!"

Übrigens: M. Norbert hat versprochen, sich auch für die Sauberkeit rund um die Platte verantwortlich zu fühlen. Toll!!

platte
platte

Unsere Försterin hatte versprochen, am Müggelschlößchenweg als Ersatz für die gefällten Bäume einige neu zu pflanzen. Sie stehen seit kurzem. Wer Gutes tun will, sollte vielleicht von Zeit zu Zeit für die Bäume einen Eimer Wasser spendieren.

wald
wald

Die während der Ostertage von Vandalen beschädigte Platane im Volkspark musste entfernt werden. Sie war nicht mehr zu retten.

baum

02.05.2017

Heinz Keßler, Mitbegründer der FDJ und langjähriger Verteidigungsminister der DDR, im Alter von 97 Jahren in Berlin gestorben.

02.05.2017

Besuch des Museums Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart: Joseph Beuys, Anselm Kiefer, Roy Lichtenstein, Andy Warhol u.a.

29.04.2017

Frühjahrsspaziergang mit dem Bezirksbürgermeister Oliver Igel durch den Volkspark Köpenick, einem Gartendenkmal und einer Erholungsoase des Allende-Viertels. Daran nahmen auch die Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin Steffi Fuchs (Linke), Tom Schreiber (SPD) und Stefan Förster (FDP) sowie ca. 30 Anwohner und Kinder des Salvador-Allende-Hauses teil.

Der Heimatverein Köpenick und die Bürgerinitiative "Willkommen im Allende-Viertel" stellten die im Rahmen der bunten Nachbarschaft im Allende-Viertel (FEIN) erfolgreich realisierten Projekte vor: Die mit Fotofolien beklebten neuen Mülleimer, die informativen Parkeingangsschilder, die von Schülern der Bölsche-Schule neu gestalteten Häuschen im Park, die sehenswerten Blumenrabatten, die mit Kiez- und FEIN-Mitteln aufgefrischt wurden. Auch eine neue Tischtennisplatte wird ab Anfang Mai zum Wettstreit einladen. Das Blasorchester Köpenick begleitete den Rundgang mit einem Platzkonzert. Flüchtlingskinder des Salvador-Allende-Hauses schickten ihre Träume mit bunten Luftballons in den Himmel.

rundgang
rundgang
Rundgang unter den Klängen des Köpenicker Blasorchesters

rundgangrundgang
Träume steigen in den Himmel
rundgangrundgang
Schüler und Bürgermeister aktiv bei der Gestaltung des Parkhäuschens
rundgang
rundgang
Schüler der Bölsche-Schule im Gespräch mit Olver Igel (links), an den Blumenrabatten (rechts)
rundgangrundgang
Die neue Tischtennisplatte wird noch erwartet, Mandy Norbert (rechts) hatte dies angeregt.

29.04.2017

Neuerungen im Kiez

korbkorbkorbkorb
korbkorbkorbkorb
korbkorbkorb
Die neuen Mülleimer im Volkspark: Mit Fotofolien beklebt.
Fotos von Ralf Drescher und Eckehard Leege vom Heimatverein Köpenick

brunnen Jetzt sauberer Brunnen im Park!
Haus Von Schülern gestaltetes Häuschen im Park

29.04.2017

Vandale II: Mit offenen Augen durch das Wohngebiet und den Park

baumbaumbaum
Nicht mal die Bäume bleiben verschont
Vandalevandale
Zerstörung des Wartehäuschens
vandale
Neuer Müll an der Bank, der Mülleimer steht wenige Meter entfernt.

28.04.2017

Montage der mit Köpenicker Fotomotiven beklebten Mülleimer im Volkspark Köpenick durch den Werkhof und dem Heimatverein. Reinigung etlicher Bänke und Parkschilder von Graffiti-Schmierereien durch Mitglieder des Heimatvereins. Der Brunnen wurde bereits durch das Grünflächenamt gereinigt.

montage

27.04.2017

Besuch von drei Ausstellungen des Leipziger Museums der bildenden Künste: Nolde und die Brücke, Max Klinger und Markus Lüpertz-Zeitgenössische Kunst, DDR auf Wänden

23.04.2017

Vandale I: Mit offenen Augen durch das Wohngebiet: Wohnen hier nur Vandalen?

rundgangrundgangrundgangrundgang
Verschmierter Brunnen und verschmierte Parkschilder
rundgangrundgang
Dreck an den Wänden
rundgangrundgang
Sperrmüll auf der Straße: Nach meiner Anzeige beim Ordnungsamt wurde die Störung am 24.04.2017
zur Bearbeitung an die Berliner Stadtreinigung weitergeleitet. Mittlerweile entfernt.

rundgangrundgang
Alle Zweige der Platane im Park über Ostern abgebrochen. Anzeige beim Ordnungsamt erstattet.

14.-21.04.2017

Frühling in Südtirol

TirolTirol
Busreise nach Gossensaß am Brenner, Sterzing, Bozen, Meran, Dolomiten und Gardasee

13.04.2017

Lenz

12.04.2017

Schandflecke im Kiez - was wurde daraus?

Liste aktuell

11.04.2017

Antwort vom Tiefbauamt auf meine Anfrage:

wasserwasser

Das Tiefbauamt des Bezirkes Treptow-Köpenick habe ich gefragt:

"Sehr geehrte Damen und Herren,
können Sie mir sagen, welche umfangreichen Bauarbeiten im Allende-Viertel II vorbereitet werden.
Zur Zeit wird eine Rohrleitung aufgebaut.
Warum geschieht da was? Wie lange wird da was gebaut?"

Hier die Antwort: Im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe werden im Müggelschlößchenweg Schachtanlagen instandgesetzt. Da diese Schächte trocken sein müssen, um sie zu erneuern, sind die oberirdischen Rohrleitungen zur Ableitung des Abwassers der umliegenden Wohnhäuser und des Krankenhauses errichtet worden.

Die Arbeiten im 1. Bauabschnitt im Müggelschlößchenweg, gegenüber der Erwin-Bock-Straße sind bis zum 22.05.2017 vorgesehen.

Im 1. Bauabschnitt wird der Verkehr, einschließlich Busverkehr, an der Baustelle wechselseitig vorbeigeführt.

Der 2. Bauabschnitt im Müggelschlößchenweg, zwischen der Erwin-Bock-Straße und der Salvador-Allende-Straße beginnt nach dem Abschluss der Gleisarbeiten in der Müggelheimer Straße, voraussichtlich ab dem 22.05.2017 und wird mehrere Monate dauern, ein genauer Bauendtermin muss mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde noch abgestimmt werden. Der Verkehr wird im 2. Bauabschnitt über die Erwin-Bock-Straße und den Müggelheimer Damm geführt.

Die anliegenden Wohnhäuser sind von der Maßnahme der Berliner Wasserbetriebe bezüglich Ableiten des Abwassers aus den Häusern nicht betroffen, da für diesen Zweck die provisorische Abwasserleitung aufgebaut wurde.

Das stimmt nicht ganz: Die Wohnungsbaugenossenschaft Amtsfeld hat ihren Mietern mitgeteilt,
dass die Zufahrt zu den Häusern am Müggelschlößchweg zeitweise eingeschränkt ist.

08.04.2017

Hochzeitsnachfeier mit Freunden

danke
Wir danken allen sehr, die uns zu unserer Vermählung beglückwünscht und mit wunderbar lieben Grüßen und Geschenken bedacht haben.
Christa Streiber-Aurich, Eberhard Aurich

07.04.2017

Frage per Mail das Tiefbauamt, welche Baumaßnahmen aktuell im Allende-Viertel vorgenommen werden (Aufbau von Abwasserrohrleitungen).

07.04.2017

Der USA-Präsident Donald Trump ordnet einen Raketenschlag auf eine syrische Luftwaffenbasis an, weil er meint, Syrien habe Chemiewaffen im Kampf gegen die Rebellen im Lande eingesetzt. Beweise hat er keine. Der UN-Sicherheitsrat lehnte zuvor eine Resolution ab. Damit wurde erneut das Völkerrecht gebrochen. Die EU-Staaten, darunter Deutschland, decken Trumps völkerrechtswidrige Entscheidung.

06.04.2017

FEIN-Informationsveranstaltung im WGZ

Präsentation mit allen Adressen und Terminen

01.04.2017

Die Ehepaare Roßdeutscher (Allende I) und Streiber-Aurich (Allende II) haben heute in 90 min das Waldstück am Müggelschlößchenweg vom Müll befreit: 6 Säcke!! Es ist jetzt wieder Wald und keine Müllkippe mehr. Nach fünf Tagen wurden die Säcke von der BSR als "illegale Müllentsorgung" abgeholt.

Aktion

29.03.2017

Treffen mit Silvia Knoefel-Mosch, Revierförsterin in Köpenick, zur weiteren Arbeit im Waldabschnitt Müggelschlößchenweg: Gefällte Bäume werden abtransportiert, an der Heimgartenstraße werden ab kommende Woche Begrenzungspoller gesetzt, im Mai werden neue Bäume gepflanzt, Bürger werden am 1.4. Müll aufsammeln.

29.03.2017

Großbritannien beantragt Austritt aus der EU (Brexit).

26.03.2017

Wahlen im Saarland: CDU gewinnt, SPD und Linke verlieren Stimmen, Grüne und FDP nicht im Landtag, AfD erstmals drin: Große Koalition kann weiter regieren.

In Berlin wird eine 100 kg schwere Goldmünze aus dem Bode-Museum geklaut.

25.03.2017

Hochzeit im Köpenicker Rathaus

Hochzeit

Hochzeit

Christa Streiber und Eberhard Aurich vermählten sich im Kreis ihrer Familienangehörigen.
Erster Gratulant war der Hauptmann von Köpenick (Jürgen Hilbrecht).

22.03.2017

Teilnahme an der Bürgerversammlung zur Kiezkasse 2017 im Allende-Viertel.

Einvernehmlich wurden folgende Projekte beschlossen:
Bücherbox (Mieterbeirat) - 900 EUR
Bekleben von 2 Mülleimern am Schweinchen-Platz mit Fotomotiven (Heimatverein) - 500 EUR
Allende-Fest (Allende II hilft e.V.) - 250 EUR
Werkstattwagen für die Fahrradwerkstatt (Allende II hilft e.V.) - 190 EUR
Holzschutzmittel und Farben für Reko Bude (Silvester e.V.) - 260 EUR

Auf meinen Vorschlag hin erging von der Versammlung ein Aufruf an die Bürger, sich am 01.04.2017 an verschiedenen Aktionen zum Frühjahrsputz im Allende-Viertel zu beteiligen.

putz

19.03.2017

Martin Schulz wird mit 100 Prozent neuer Chef der SPD und Kanzlerkandidat der SPD.
Der frühere SED-Chef Egon Krenz wird 80 Jahre.

schulzKrenz

Personenkult ist noch immer nicht tot

18.03.2017

Erstmals im neuen Pierre-Boulez-Saal der Barenboim-Said-Akademie in der Französischen Straße. Daniel Barenboim spielte Sonaten von Franz Schubert.

boulez

17.03.2017

Als Gast beim Frühjahrsempfang der SPD-Fraktion in der BVV im Rathaus Treptow

SPD
SPD

15.03.2017

Frühling unter dem Balkon

Frühling

09.03.2017

Gewähre MDR-Zeitreise ein Interview zur Rolle und Bedeutung des Blauhemdes und des FDJ-Symbols in der Geschichte der FDJ

07.03.2017

Unterbreite aktiven Bürgern des Wohngebiets meine Vorschläge und Ideen für die Kiezkasse und das FEIN-Mittel-Projekt

Meine Vorschläge

07.03.2017

Verschicke meine Meinung zu einem sog. Familienstadtplan, der in meinem Briefkasten lag.

Meine Meinung

Die Antwort der Verfasser und meine Reaktion darauf

22.02.2017

Schreibe an drei Berliner Abgeordnete meine drastische Meinung zu einem Vertragsentwurf der Berliner Senatsverwaltung über die professionelle Entwicklung guter Nachbarschaft mit den Flüchtlingen auch im Allende-Viertel. Im Ergebnis dessen wird es zu einem Treffen verantwortlicher Mitarbeiter des Bezirksamtes mit Vertretern unserer Bürgerinitiative sowie zu einem Treffen mit dem zuständigen Staatssekretär des Berliner Senats kommen.

21.02.2017

Aufschlussreiches Gespräch mit dem Köpenicker Bundestagsabgeordneten Matthias Schmidt (SPD) über meine Fragen und Vorschläge zu den Wahlkampfzielen der SPD und ihres Kanzlerkandidaten Martin Schulz

schmidtschulz

Mehr Fragen als Antworten

15.02.2017

Fortsetzung der Kochaktion im Salvador-Allende-Heim

Fatima Shouban und Suad Shaat aus Syrien kochten mit Unterstützung von Mitgliedern der Bürgerinitiative des Allende-Viertels ein tolles arabisches Menü: Arabische Linsensuppe aus roten Linsen, verfeinert mit Paprika, Hühnchenbrust mit Basmati-Reis, Mandeln und Rosinen, Salat aus Eisbergsalat, grünen Gurken, Tomaten, gesäuert mit Granatapfelkernen und verfeinert mit Granatapfelsirup, Petersilie und Minze. Ob der vielen verschiedenen Gewürze war es schwierig, den gourmetmäßigen Überblick zu behalten. Als Überraschung gab es noch süße Mozarella-Rollen und süße Spinattorte. - Alles war zauberhaft lecker!

15.02.2017

Aus der Presse erfahre ich, dass Ingo P. als Kinderschänder angeklagt ist.
Das veranlasst mich zu einem Kommentar.

Kommentar

12.02.2017

Die Bundesversammlung wählt Frank-Walter Steinmeier (SPD) im ersten Wahlgang
zum Bundespräsidenten

Steinmeier

11.02.2017

Erfurt: Teilnahme an der Preview der 20. Staffel von Schloss Einstein,
einer Produktion des MDR für KIKA

erfurterfurterfurt
einsteineinstein

07.02.2017

Schicke meine Überlegungen zur aktuellen Euphorie um den Kanzlerkandidaten der SPD,
Martin Schulz, an drei Berliner SPD-Abgeordnete.

mschulz

Mehr Fragen als Antworten

06.02.2017

Inge Keller, die wunderbare Schauspielerin vom Deutschen Theater, gestorben. Erinnerungen an Gewissen in Aufruhr im Fernsehen, Iphigenie und Gespenster im DT.

ikeller

01.-04.02.2017

Bad Saarow im Winter

saarowsaarow

29.01.2017

Rezept für Arabischen Taboleah (Petersiliensalat)

Taboleah
Rezept

26.01.2017

Kochen ganz international
Im Salvador-Allende-Haus zeigte sich heute Wafaa Matar, geboren in Haifa (Palästina), vor ihrer Flucht in Syrien lebend, als perfekte Köchin. Unterstützt von ihrem Mann, einer Mitarbeiterin des Hauses und Mitgliedern der Bürgerinitiative des Allende-Viertels zauberte sie einen wunderbaren traditionell arabischen Petersiliensalat, zeigte, wie man Zucchini und Auberginen aushöhlt und mit Reis und Gehacktem füllt, alles orientalisch gut würzt und mit Tomaten- oder Joghurtsauce anrichtet. Das Rezept haben wir in Wort und Bild notiert und nehmen es auf in ein kleines internationales Kochbuch. Am Schluss wurde alles verkostet und fand den Beifall der Esser. Ich werde das eine oder andere gerne nachkochen.

24.01.2017

Die SPD organisiert eine Rochade und eröffnet damit den Wahlkampf 2017. Martin Schulz wird Kanzlerkandidat, Gabriel zieht sich auf den Posten des Außenministers zurück. Ob das die Wähler überzeugt und sich die Chancen der SPD erhöhen, den künftigen Kanzler zu stellen, wird sich zeigen.

20.01.2017

Donald Trump, der wahrscheinlich umstrittenste Präsident in der Geschichte der USA, leistete seinen Amtseid. Die Welt ist verunsichert, was jetzt von amerikanischer Politik zu erwarten ist.

17.01.2017

Das Bundesverfassungsgericht erklärte die NPD für verfassungsfeindlich, lehnte aber ein Verbot wegen zu geringer Bedeutung der Partei ab.

16.01.2017

Krise im Berliner Senat: Der von den Linken nominierte Staatssekretär für Bau Holm tritt auf Druck des Regierenden Bürgermeisters und der Medien von seiner Funktion zurück. Er vermutet hinter den Stasi-Vorwürfen ihm gegenüber allerdings politische Einwände wegen seines Einsatzes für eine andere Wohnungspolitik in Berlin.

11.01.2017

Das neue Wahrzeichen von Hamburg, die Elbphilharmonie im Hafen, wurde mit einem weltweit übertragenen Konzert der NDR-Elbphilharmonie eingeweiht: Eine architektonische und akustische Meisterleistung. Gratulation an alle Hamburger von Berliner Musikfreunden.

hh

11.01.2017

Gratuliere auf einem Empfang in Marzahn/Hellersdorf einem früheren Mitstreiter im Zentralrat der FDJ zu seinem 65. Geburtstag: Rainer Rühlemann. Er hat 12 Jahre die MMM in Leipzig mitgestaltet und nach der Wende die Jugendwerk Aufbau Ost gGmbH als Geschäftsführer zu einer beeindruckenden sozialen Einrichtung entwickelt. Jugendwerk Aufbau Ost

mmm Das Messemännchen, Symbol der Leipziger Messe

08.01.2017

Deutschland 27 Jahre nach der Deutschen Einheit
Geeint oder entzweit?

schmidt

Unter dieser Fragestellung begrüßte Matthias Schmidt, MdB, die Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer Iris Gleicke, MdB, zum Politischen Frühschoppen der SPD-Treptow-Köpenick.

01.01.2017

Allen unseren vielen Freunden ein gesundes und erfolgreiches 2017!

Silvester
Eberhard Aurich und Christa Streiber